St. Fabian- und St. Sebastian-Kirche

Kirchen (Headerbild)

St. Fabian- und St. Sebastian-Kirche

Die St. Fabian- und St. Sebastian-Kirche zu Rensefeld ist am Ortsausgang der Stadt Bad Schwartau nach Westen in Richtung Pohnsdorf gelegen.

Die Kirche ist umfriedet durch eine Feldstein-Mauer, die den alten Friedhof umfriedet. Auf dem Friedhof werden allerdings seit rund 150 Jahren keine neuen Gräber mehr eingerichtet. Es gibt noch einige alte Grabmale, die neben dem ortsprägenden Lindenkranz den Charakter des "Rensefelder Kirchhofs" prägen.

Die gedrungene Bauform der gesamten Kirche, die runde Apsis aus Backsteinen der ersten Lübecker Ziegelei im Osten und der trutzig wirkende eckige Turm aus Back- und Feldsteinen geben der Rensefelder Kirche ihr ganz eigenes Gepräge als Dorfkirche, um die sich in früheren Zeiten das Dorf Rensefeld mit seinen Bauernhöfen gruppierte.

Durch städtebauliche Veränderungen der letzten Jahrzehnte hat sich dieser Eindruck verändert, doch die ursprüngliche Dorfanlage ist besonders durch den vor der Kirche gelegenen ehemaligen Dorfteich noch gut zu erkennen.

Navigation

Um zu einer Unterseite zu gelangen, klicken Sie auf einen Punkt:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterGeschichte

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDas Gebäude

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNeue Glocken

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Orgel

Besonderheit:
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFilm: "Bronze statt Eisen"