Abendgottesdienst

Der Abendgottesdienst findet in der Regel

am letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr statt.

An diesem Sonntag ist dann morgens um 10 Uhr bei uns kein Gottesdienst.

Nur bei besonderen Anlässen findet kein Abendgottesdienst statt, etwa, wenn an diesem Sonntag Konfirmation gefeiert oder der Ewigkeitssonntag / Totensonntag begangen wird.

Der Abendgottesdienst hat eine lange Tradition in unserer Gemeinde.

Dabei ist das besondere dieses Gottesdienstes, dass er nicht unbedingt einer bestimmten Liturgie folgt, sondern im Ablauf und in der jeweiligen Gestaltung sehr unterschiedlich sein kann.

Die Abendgottesdienste sind häufig stark thematisch bestimmt und werden gelegentlich von Gemeinde- oder anderen Gruppen mitgestaltet.

In diesen Gottesdiensten wird häufiger und deutlicher als in den anderen Gottesdiensten experimentiert. Andere Predigtformen, Anspiele, Meditationen, Gedichte und Lesungstexte auch aus „weltlicher“ Literatur, Einspielungen und vor allem musikalische Besonderheiten zeichnen diese Gottesdienste aus.

Grundlagen auch dieser Gottesdienste sind und bleiben die Bibel und unsere christliche Tradition, sodass Lieder, Gebete, Lesungen, Glaubensbekenntnis, Fürbitten, Vaterunser und Segen selbstverständliche Bestandteile dieser Gottesdienste sind.