Orgeln

Kirchenmusik (Headerbild)

Neben der großen musikalischen Vielfalt, die wir in unseren Gemeinden anbieten, sind die Orgeln aus unseren Gottesdiensten nicht wegzudenken. Die Orgel, die "Königin der Instrumente", ist das Instrument, welches bereits seit Jahrhunderten in Kirchen zum Lobe Gottes erklingt - als liturgisches Instrument den Gesang von Gemeinden im Gottesdienst begleitet und einleitet und die Gottesdienstbesucher mit freier Musik auf den Gottesdienst einstimmt.

Die erste Orgel in unseren Gemeinden gab es in der Rensefelder Kirche. Sie wurde im Jahr 1645 gebaut, ist heute aber schon längst durch ein anderes Instrument ersetzt. Insgesamt haben wir heute in unseren Kirchen fünf Pfeifenorgeln. Größere Instrumente in der Christuskirche, der Martinskirche und der St. Fabian-Kirche. Kleinere Instrumente in der Georgskapelle und der Friedhofskapelle.