28.04.2019 - Tiefblech in concert

Tiefblech in concert
St. Martin Cleverbrück

Das Lübecker Ensemble TiefBlech wurde vor 14 Jahren aus Mitgliedern der Posaunenchor-Gemeinschaft St. Matthäi-Markus gegründet und um weitere Stimmen der MartinsBläser Lübeck ergänzt. Die Gründungs-Idee, dem Publikum die besondere Klangfarbe tiefer Blechblasinstrumente durch entsprechend komponierte und arrangierte Stücke zu Gehör zu bringen, wird seither von – in Vollbesetzung – acht Bläserinnen und Bläsern umgesetzt. In dieser Formation begleitet TiefBlech Gottesdienste und musiziert mehrmals jährlich mit einem eigenem Konzertprogramm. Zum Einsatz kommen tiefe Blechblasinstrumente wie Horn, Euphonium, Tenor- und Bassposaune sowie verschieden mensurierte Tuben.

Das Programm umfasst Musik aus 6 Jahrhunderten, angefangen vom Madrigal von Thomas Morley aus dem 16. Jahrhundert, über Edvard Griegs eindrucksvolle Kantate "Landsighting" für tiefe Stimmen bis zu virtuosen und besinnlichen Werken ambitionierter Komponisten der Posaunen-Mission.
Zum feierlichen Abschluss erklingt das „Abendlied“ von Josef Gabriel Rheinberger.

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um Spenden für die Kirchenmusik in Cleverbrück

 

 


28. April 2019

17.00 Uhr

Martinskirche Cleverbrück