Freizeiten

Jugendferienprogramm 2020
fünf ganz besondere Tage liegen hinter uns :)

Geplant war alles ganz anders: mit über 30 Jugendlichen unter der Begleitung von zehn Mitarbeitenden wollte die Jugend unserer Kirchengemeinden im Juli 14 Tage in Schweden mit Lagerfeuer, Kanutouren und jeder Menge Action direkt am See verbringen. Die Reise musste leider auf Grund der aktuellen Reiseeinschränkungen und Hygienemaßnahmen abgesagt werden und zum ersten Mal seit über zehn Jahren fiel die Jugendfreizeit aus. Ein halbes Jahr hatten die ehrenamtlichen Mitarbeitenden bereits Mühe und Zeit in das Programm für die Schwedenfahrt gesteckt, was die Freude umso größer machte, als es dann für das Ferienprogramm vor Ort als Alternative zur abgesagten Sommerfreizeiten grünes Licht gab.
Eingeladen waren alle Jugendlichen, die sich für die Ferienfahrt angemeldet hatten. Viele Teilnehmenden hatten sich bereits mit ihren Familien zusammen neue Alternativen und Reiseziele innerhalb von Deutschland gesucht, aber mit elf Teilnehmenden im Alter von 14 bis 17 Jahren der ursprünglichen Reisegruppen verbrachten wir vom 13.07 –17.07.2020 fünf ganz außergewöhnliche Tage, vor allem auf der Kirchwiese vor dem Cleverbrücker Gemeindehaus und in der umliegenden Natur.
Normalerweise lebt unsere Gemeinde von den alltäglichen Begegnungen und vielen Gruppenangeboten für Kinder und Jugendliche, seit Mitte März waren jedoch keine Gruppentreffen mehr möglich, die Räume wirkten wie ausgestorben in den letzten Wochen und Monaten und mussten erstmal wieder auf Vordermann gebracht werden, um die Jugendlichen wieder begrüßen zu können. Zudem mussten Abstandsmarkierungen für Wartebereiche abgeklebt werden, Hygieneregeln aufgehängt und Desinfektionsmittel in ausreichender Menge bereitgestellt werden. So sah es auch das eigen für das Ferienprogramm ausgearbeitete Hygienekonzept vor. All die Mühe zahlte sich aber aus:
Kreativ-Workshops, eine Schnitzeljagd durch ganz Bad Schwartau, eine Fahrradtour entlang der umliegenden Dörfer oder ein interaktives Krimi-Schauspiel wurden von den Ehrenamtlichen liebevoll vorbereitet und sorgten dafür, dass die Jugendlichen für mindestens diese fünf Tage ein wenig „normale“ Sommerferien erleben durften. Schon im Vorfeld wurde alles so vorbereitet, dass die Jugendlichen den Mindestabstand einhalten und alle ihr eigenes Material zur Verfügung gestellt bekommen. Dank des überraschend guten Wetter konnte viel Zeit draußen verbracht werden.
Nach so langer Zeit, die die Jugendlichen überwiegend zuhause verbrachten, freuten sich alle über die Gelegenheiten für Begegnung und Gespräche auch zwischen dem Programm bei der gemeinsamen Mittagspause mit selbstmitgebrachtem Pausenbrot draußen auf der Kirchwiese. Müde und kaputt von den letzten Tagen endete das Ferienprogramm am Freitag mit einer gemeinsamen Fahrradtour. Ein bisschen Wehmut über die ausfallende Sommerfreizeit kam bei diesem tollen Programm zwischenzeitlich dann doch auf, gerne hätten wir zwei Wochen voller Programm im schönen Schweden mit einer noch größeren Gruppe verbracht und so hoffen wir, die Sommerfreizeit nach Schweden 2021 nachholen zu können.
Euer Freizeit-Team 20/21

Kinderfreizeit in Lenste - leider abgesagt

Leider muss die Kinderfreizeit über Pfingsten auf dem Zeltplatz Lensterstrand wegen der Corona-Krise abgesagt werden.

Wenn es die Bestimmungen erlauben sollten, wird eventuell eine Rallye oder Aktion für Kinder am Samstag 30.5. auf unserem Gelände angeboten, weitere Infos erhalten Sie dann hier und über die Presse.

Herzliche Grüße, mit den besten Wünschen,

Luisa Heinrichs, Gesa Paschen und Team