Angebote (Headerbild)

"For men only"

In der Vergangenheit hatte ich schon öfter die Erfahrung gemacht, was für tiefe Begegnungen in kirchlichen Männergruppen möglich sind. Und ich bin davon überzeugt, dass in jedem Mann etwas Wildes steckt, das sich nach Abenteuern sehnt, egal wie alt man(n) ist. 

So entstand Ende 2020 die Idee, in unserer Gemeinde eine 6-tägige Männerpilgerwanderung auf dem Jakobsweg anzubieten. Ein echtes Männerabenteuer: 110 km zusammen zu Fuß mit Zelt und Rucksack, unterwegs auf dem Jakobsweg, bei Wind und Wetter!

Die Resonanz auf die Einladung zu dieser Pilgerwanderung war groß und überraschte mich. Schnell fand sich eine Gruppe von 10 Männern in unterschiedlichem Alter, die es ernst meinten und sich diesem Abenteuer stellen wollten. Die Zeit bis zum Beginn unserer Pilgerreise nutzen wir um untereinander Ausrüstungstipps auszutauschen und uns vorzubereiten. Bei einem gemeinsamen Männergrillabend hat sich die Gruppe dann auch live das erste Mal kennengelernt. 

Leider mussten wir dann die für Mai geplante Pilgerwanderung wegen Corona in den September verschieben. Als dann die Infektionszahlen langsam sanken, entstand schnell die Idee, die Zeit bis dahin mit einem ersten gemeinsamen Männerwanderwochenende zu überbrücken und gemeinsam erste Erfahrungen zu sammeln.

So starteten wir Ende Juli für 2 Tage mit Zelt und Rucksack in die Holsteinische Schweiz und verließen bewusst unsere Komfortzone. Unterwegs entstand in der Gruppe schnell ein schönes Miteinander, geprägt von Vertrauen und tollem Kameradschaftsgeist. Irgendwie hatte man das Gefühl sich schon sehr lange zu kennen. Am Ende legten wir zusammen ganze 52 km zu Fuß zurück, und das mit über 10 kg schwerem Gepäck und nicht immer nur bei Sonnenschein. 

Ich bin stolz auf uns, dass wir das geschafft haben und sehr dankbar für die guten und vertrauensvollen Gespräche und die erlebnisreiche Zeit zusammen.

Gespannt warten wir nun auf unser großes Pilgerabenteuer Ende September!
 

Viele Grüße

Dirk Brömme-Jartimova