"meet and eat"
Wer sich für die Geschichte Cleverbrücks, vom früheren Dorf Cleve zur Villenkolonie Cleverbrück hin zum heutigen modernen Stadtviertel Bad Schwartaus interessiert, ist herzlich zu einem Streifzug in die gar nicht graue, sondern vielmehr bunte Vorzeit un

Cleve - Alt-Lübeck - Rensefeld
Cleverbrücker Ortsgeschichte(n) mit Hans Rathje Reimers

Wer sich für die Geschichte Cleverbrücks, vom früheren Dorf Cleve zur Villenkolonie hin bis zum heutigen modernen Stadtviertel Bad Schwartaus interessiert, ist herzlich zu einem Streifzug in die die gar nicht graue, sondern vielmehr bunte Vorzeit unseres Ortes eingeladen.

Der Vortrag stellt zunächst die frühe Geschichte Alt-Lübecks, Rensefelds und Cleves als Beginn des Bistums Lübeck heraus. Die Entwicklung der Feldmark Cleve ist seit dem 12. Jh. mit dem Einfluss der Kirche und eng mit dem Wirken Bischof Heinrichs in Alt-Lübeck verwoben. Ab 1804 treten die kirchengeschichtlichen Gesichtspunkte gegenüber den Ortsgeschichten in den Hintergrund.

Historische Karten, die den Werdegang des heutigen Cleve nachzeichnen, werden vorgestellt.

Hans Rathje Reimers, ehemaliger Revierförster in Waldhusen, wird auch auf die interessante Geologie und Botanik des gebietes eingehen - einige Fotos zur Ortsgeschichte aus dem Archiv von Klaus Faasch, der Kirchengemeinde u.a. Quellen werden die Ortsentwicklung anschaulich machen.

An diesem Abend werden kleine Snacks gereicht. Wir freuen uns, wenn diese Veranstaltung in jeder Hinsicht Ihren Geschmack trifft - und Sie auch Ihre Ortsgeschichten beisteuern!

Pastorin Anne Rahe (Moderatorin)

Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 0451 - 28 44 68