Aktuelles

Kirchen (Headerbild)

Im Rahmen der Friedensdekade: Fred Ape in Concert

Fred Ape in Concert Für uns alle – für die Menschen

Wieder einmal kommt Liedermacher und Kabarettist Fred Ape aus Dortmund nach Rensefeld. Inzwischen ist er ein gern gesehener und gehörter Gast bei uns. Mit seinen einfühlsamen, humorvollen Liedern regt Fred Ape immer wieder zum Lachen an. Gleichzeitig tritt er für den Erhalt der Umwelt ein, setzt sich mit kritisch mit unserer Zeit und unserem Wohlstand auseinander. Und Fred Ape protestieret leidenschaftlich gegen rechte Gesinnung und Gewalt. Seine Lieder und Kommentare regen zum Nachdenken an, aber auch zum Mitsingen.

Am Sonntag, 11. November 2018, 17 Uhr, St. Fabian- und St. Sebastian-Kirche zu Rensefeld, präsentiert Fred Ape Lieder aus seinem neuen Programm "Es gibt immer eine richtige Seite", so auch der Titel seiner neuesten CD. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird gebeten.

Eine aktuelle Pressemeldung beschreibt Fred Ape wie folgt: Fred Ape „Lieder, Lügen und Satiren“ „Fred Ape, mit  Gitarre bewaffnet, ist ein Meister des vertonten Gedichtes, weil er listig lustige Verse in schmissige Refrains und Melodien überführt. Mal ist es milder Spott, wenn er über die Fitness der Alten lästert: „Mit 90 ist man Iron Man, mit 100 beim Vaterschaftstest!“ Giftiger fällt die Abrechnung mit Berufspolitikern aus, deren Daseinszweck die Karriere ist. „Was hat er denn gelernt? Politikwissenschaft, sonst nix!“ Der Herr Bänkelsänger schreibt Gassenhauer mit Standpunkt und Tiefe, die beweisen, dass die Kunst cleveren, linken Liedermachens, eben nicht in den 70er – Jahren endet…“ (Kai Uwe Brinkmann, Ruhr- Nachrichten) Fred Ape, mit gewohnt nachdenklichen, fast schon philosophischen Songs, die natürlich wieder in keine Schublade passen. Und die klemmt sogar noch! Vergleiche mit Hannes Wader, Wolf Biermann, Reinhard Mey usw. kennt Fred Ape. Die sind auch nicht total falsch, aber eben auch nicht wirklich richtig. Weil er ein eigenes, klares Profil hat. Und wenn schon in Schubladen gedacht wird, dann bitte so: Fred Ape ist Liedermacher mit Herz, Hirn und Humor. Wie das zusammengeht, zeigt neuerlich sein aktuelles Werk Flaschenpost. Er hat sich lange Zeit gelassen mit einer weiteren Solo CD. Herausgekommen ist eine CD mit gewohnt nachdenklichen, fast schon philosophischen Songs, nahezu unplugged aufgenommen!  Wenn er von alltäglichen Szenen, Figuren oder Ereignissen singt, von nunmehr erwachsenen Tochter – die hoffentlich keinen Banker als zukünftigen Schwiegersohn nach Hause bringt - berichtet und sein Leben bilanziert, greift er tief in eine Erfahrungskiste, ohne je ins Banale zu rutschen. Spritzig witzig kommen seine kleinen Alltagshymnen daher, und hinter seinen satirischen Moderationen steckt die geballte Bühnenerfahrung von vier Jahrzehnten bei weit über 3000 Auftritten und über 20 veröffentlichten Tonträgern! Fred Ape hat seinen Schwung, seinen Elan, seine Spritzigkeit nie verloren und blickt samt Schalk im Nacken nach vorn, aber auch mittlerweile milde zurück!

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.fred-ape.de Foto: © Stephan Schütze, Dortmund