Die Konfirmandenzeit in Rensefeld

Konfirmanden-Anfang im Gemeindezentrum, Raum "Galiläa"
Konfirmanden-Anfang im Gemeindezentrum, Raum "Galiläa"

Die Konfirmandenarbeit in Rensefeld findet in der Regel im Gemeindezentrum statt, aber wir nutzen auch unsere Kirche, die Jugendräume, gehen auf unseren Friedhof und in die Friedhofskapelle. Die Konfirmandenzeit verantworten die Pastorin und die Pastoren. Sie werden dabei unterstützt durch die Mitarbeitenden in der Jugendarbeit und vor allen Dingen durch die vielen Teamer.

In Gruppen von etwa 15 Konfirmandinnen und Konfirmanden treffen wir uns über einen Zeitraum von knapp zwei Jahren. Die Konfirmandenzeit beginnt mit der Anmeldung nach den Sommerferien.

Wer konfirmiert werden möchte, muss das 14. Lebensjahr vollendet haben, denn wer 14 Jahre alt ist, ist religionsmündig, ein erstes Recht, das der Staat der Bundesrepublik Deutschland jedem Bundesbürger einräumt. Das bedeutet: Wer 14 Jahre alt ist, kann frei darüber entscheiden, ob er zur Evangelisch-Lutherischen Kirche, einer anderen christlichen Kirche oder Glaubensgemeinschaft oder aber zu gar keiner Glaubensgemeinschaft gehören möchte.

Darum achten wir bei der Anmeldung darauf, dass nur angemeldet wird, wer zur Konfirmation 14 Jahre alt sein wird. Die Konfirmationen finden im zweiten Jahr nach der Anmeldung nach Ostern statt. Für jeden Jahrgang wird bei der Einladung zur Anmeldung ein Stichtag angegeben.

Mittagessen beim Konfirmandenanfang im Gemeindezentrum
Mittagessen beim Konfirmandenanfang im Gemeindezentrum

Die Konfirmandenzeit wird sehr unterschiedlich und verschieden gestaltet. Es gibt Treffen in der Woche, in der Regel an einem Dienstag oder einem Donnerstag nachmittags, manches Mal für eine, ein anderes Mal auch für zwei Stunden. Daneben gibt es Treffen an Wochenenden, z.B. an einem Freitagnachmittag (bis in den Abend hinein) und am folgenden Samstagvormittag, oder nur am Samstag, teils vormittags, teils auch den ganzen Tag.

Es gibt in der Regel auch einen großen Konfirmandentag im September, also nach etwa einem Jahr. Dieser „große“ Konfirmandentag wird von allen drei Kirchengemeinden gemeinsam durchgeführt. Alle Konfirmandinnen und Konfirmanden der drei Gemeinden nehmen daran teil. Dieser Tag findet immer in einer der drei Gemeinden statt.

Direkt vor der Konfirmation - also am Freitag oder Sonnabend davor - feiern wir mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden und deren Familien in der Kirche ein Tischabendmahl.

Einzelheiten, besonders die aktuellen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Damit die Verabredungen für die Konfirmandenzeit klar geregelt sind, gibt es bei uns einen Konfirmandenunterrichts-Vertrag.

Für den Konfirmandenjahrgang 2015-2017 finden Sie ihn HIER.

Für den Konfirmandenjahrgang 2016-2018 finden Sie ihn HIER.

Aktuelles zur Konfirmandenzeit bei Pastor Kutsche:

Konfirmationsjahrgang 2017 (Dienstag)

Konfirmationsjahrgang 2018 (Dienstag)

Aktuelles zur Konfirmandenzeit bei Pastor Kiehn:

Konfirmationsjahrgang 2017 (Donnerstag)

Konfirmationsjahrgang 2018 (Dienstag)

Die Konfirmandenarbeit hat in unserer Nordkirche eine breite Basis. Es gibt einen Konfirmandenbeauftragten für die gesamte Nordkirche und eine Reihe von Informationen zur Konfirmandenarbeit, unter anderem die "Ordnung für die Arbeit mit Konfirmandinnen und Konfirmanden", auf deren Grundlage auch bei uns die Konfirmandenarbeit stattfindet. Klicken Sie Hier und es öffnet sich die Seite in einem eigenen Fenster.

Ev.-Luth. Kirchengemeinde
Bad Schwartau

Auguststraße 48
23611 Bad Schwartau

Tel.: +49 (0) 451 - 21592
E-Mail:

Ev.-Luth. Kirchengemeinde
St. Martin Cleverbrück

Schmiedekoppel 114
23611 Bad Schwartau

Tel.: +49 (0) 451 - 21935
E-Mail:

Ev.-Luth. Kirchengemeinde
Rensefeld

Alt Rensefeld 24
23611 Bad Schwartau

Tel.: +49 (0) 451 - 21321
E-Mail: